Nähen: Malamü Stiftebox mit Stickerei

Nach meiner ersten Stiftebox (siehe letzter Blogbeitrag) nun noch die zweite – diesmal mit einer Handstickerei nach Vorlage aus dem „Rundum-Sorglos-Paket“ verziert:

Die Tasche selbst ist ein Jeansupcycling- Projekt mit einem Rest Cord und einem alten Baumwollstoff – ich versuche ja seit fast 2 Jahren, kaum neu zu kaufen und die Stoffstapel abzuarbeiten, das klappt gerade bei kleinen Täschchen sehr gut.

Der bunte Blumenstoff innen passt super zur Blumenstickerei!

Der coole Pop-up-Effekt der Stiftebox mcht einfach Spaß, egal welchen Inhalt man hier näher begutachten möchte. 😉

Bisher hatte ich maximal Gesichter auf kleine Kuscheltiere gestickt… hier nach Vorlage zu sticken, war neu für mich und es ist auch ganz schön geworden, aber ich hatte doch das Gefühl, es ist nicht so richtig meins. :DDD
Ich nähe ja gerne mal fummelige Sachen oder kleine Applikationen, aber hier wurde ich nicht so richtig warm mit der Materie.*hihi*

Macht aber auch nichts – alle mit Plotter finden die Motive zB auch mit im Paket und können sie dann einfach aufbügeln!

Ab morgen kommt dann ein neues Schnittmuster von Kati in ihren Shop, das zeige ich dann natürlich auch!

Ihr könnt gespannt sein!

Bis bald also,
Eure Andrea ★

——————————————

LINKLISTE / *Werbung* :

Schnittmuster:
Das eBook „Stiftebox“ ist von Malamü.

Es gibt ein „Rundum-Sorglos-Paket“ der Stiftebox mit zusätzlichen Plotdateien und Stickvorlagen – eine davon habe ich hier verwendet.

Das Schnittmuster wurde mir im Rahmen des Probenähens zur Verfügung gestellt – Danke, liebe Kati! :-*

Material:
Außen : Upcycling einer alten Jeans (verstärkt mit Decovil Light) und Feincord (verstärkt mit H250).
Innen: Baumwolle.
Schlaufen aus Leder (Puschenleder-Reste).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.