Drachen Kosmetiktasche für Jungs… und warum ohne Plan immer am besten ist

Franziska / von Lange Hand macht wirklich tolle und viele Applikationsvorlagen – so viele, daß ich in ihrer Appli-Gruppe gar nicht mehr nachkomme. Und worauf überhaupt, ist immer die Frage 😳 …
der Drache gefiel mir von Anfang an sehr gut. Aber ich hatte wirklich keine Idee, wo ich ihn drauf machen sollte.

Eigentlich ist es ein „Lesedrache“, der eine Brille trägt. Ich hatte also gedacht, vielleicht eine neue Kindle-Hülle zu nähen. Oder eine Buchhülle für das Notiz- und Skizzenbuch, was Klein Hein immer mitbenutzt….

Hmm…. die Zeit verging also, ohne dass ich etwas unternahm, bis ich letzte Woche ein paar Kosmetiktaschen für meinen Shop genäht habe und der Mini den Wunsch äußerte, er wolle auch eine.

… öhm, … ok. Was soll’s! Ich mach ja eh grad langsam(er).

Dann kam mir in den Sinn, den Drachen doch da drauf zu applizieren – naja, schon wieder eine Tasche, aber was soll’s. Die mach ich halt gerne, und man braucht sie wirklich immer! 😄

Und dann hatte ich die Idee mit den Zacken – und bin echt happy! 😍 Ich finde nämlich, daß ist eine der coolsten Taschen, die ich je gemacht habe, auch wenn es nur eine einfache Kosmetik- (oder wasauchimmer-) Tasche ist. 😊

 

frau hein: Drachen-Kosmetiktasche (Appli-Vorlage: von Lange Hand)  frau hein: Drachen-Kosmetiktasche (Appli-Vorlage: von Lange Hand)

Die Stoffwahl hat der Mini übernommen: mintfarbenes Kunstleder und ein wirklich wunderschöner Alexander Henry Baumwollstoff mit Herzchen. Sehr bunt, aber doch so neutral, daß man gut drauf applizieren kann.

Rechts oben: ein GEFÄHRLICHES Drachengrollen übrigens *grrrrrrr* 😉💗

 

frau hein: Drachen-Kosmetiktasche (Appli-Vorlage: von Lange Hand)   frau hein: Drachen-Kosmetiktasche (Appli-Vorlage: von Lange Hand)

Unser „Lese-“ Drache sollte keine Brille haben, aber er hat noch eine Feuerzunge bekommen, und Wangen. Das kleine rote Ding ist ein „Feuerbällchen“. Bitte sehr. Der Zwerg weiß immer ganz genau, was er will, ich lasse mich darauf ein und irgendwie entstehen dann so schöne Dinge wie diese Tasche:

 

frau hein: Drachen-Kosmetiktasche (Appli-Vorlage: von Lange Hand)
Ich bin wirklich kein Typ für auf den letzten Drücker und nur unter Druck gut und so. 😏 Ich weiß, daß manche das brauchen, das ist ja in Ordnung. Im Architekturstudium war das (meist aufgrund des immensen Arbeitspensums) notwendig, aber auch irgendwie schick, die letzte Nacht durchzumachen und dann die Abgabe durchzuprügeln.

Ich hatte da aber so ein Schlüsselerlebnis, wo ich im 3. Semester einmal 2 (!) Nächte und die umgebenden 3 Tage einfach NICHT geschlafen habe, weil 3 Abgaben an einem Tag waren… ehrlich?! Ich hab in der 2. Nacht eigentlich nur noch vor mich hin gestarrt und zwischendurch geheult. Man ist ja nun wirklich NULL effektiv und/oder gut, wenn man nicht ordentlich fit ist!
Danach habe ich mir geschworen, das nie wieder zu machen – was ich auch geschafft habe, auch wenn es manchmal nur 2 oder 4 Stunden Schlaf haben, die ja auch kaum was bringen.

Ich merke eher, daß ich echt NULL Druck brauche. GAR KEINEN. Druck und Stress machen mich wirklich fertig und lassen mich eher erstarren, so daß ich gar nichts mache/ machen kann.

Und ohne Plan und Druck? Mache ich echt schöne Sachen, die mich wirklich glücklich machen!!!

 

frau hein: Drachen-Kosmetiktasche (Appli-Vorlage: von Lange Hand)
In diesem Sinne: Macht euch weniger Druck, egal wobei. Letztendlich nützt es niemandem, nicht euch, euren Chefs, euren Kindern und auch nicht euren Projekten!

„Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit.
Das Geheimnis der Freiheit ist der Mut.“
(Perikles, griechicher Staatsmann und Demokrat)

„Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin,
dass er tun kann, was er will,
sondern dass er nicht tun muss,
was er nicht will.“
(Jean-Jacques Rousseau, Philosoph und Naturforscher)

Liebe Grüße!
Eure Andrea ★

Infos:

Schnittmuster (*Werbung):

Das Ebook „DIY: Appliziervorlage Lesedrache“, von Lange Hand, ist zB über dawanda erhältlich (im November 2017 in einer Sonderaktion für 2€ !).
Es wurde mir im Rahmen des Probenähens zur Verfügung gestellt, Danke Franziska ! 😘

Die passende Nähanleitung: „DIY: Näh dir deinen Schnullerdrachen“, von Lange Hand, ist auch zB über dawanda erhältlich

Material:
Außen Kunstleder und Baumwolle (mit H630 verstärkt), innen beschichtete Baumwolle.
Applikation aus Jersey, Viskoseleinen und Baumwolle aus meinen Restekisten.

Verlinkt bei:
Handmade on Tuesday, made4Boys und Kiddikram

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

2 Comments

  1. Liebe Andrea.
    Dann ist die Tasche ein Mutter-Sohn-Projekt. Das Ergebnis zeigt: ihr seid ein gutes Team!
    Die Idee mit den Zacken an der Seite ist total cool und der Feuerball!!!! Echt klasse!
    Wärmste Grüße
    Bine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.