Der Pfützenkönig und mein kleiner Dickschädel

Dies ist kein Valentinstagsprojekt, aber eins, das mir aus verschiedenen Gründen sehr am Herzen liegt – hat es mich doch in mehrerlei Hinsicht sehr gefordert.

Es ist also eine kleine Geschichte – vom Nähen, vom Meistern neuer Herausforderungen und dem Respektieren der Meinung anderer – auch wenn es sich „nur“ um einen 3-jährigen Knirps handelt 💗

Lotte&Ludwig – und jeder, der meine Sachen verfolgt, weiß: ich liebe diese Schnitte – suchte Ende letzten Jahres Designnäher, und ich durfte die „Regenzeit“ umsetzen – eine Matschhose mit passender (Regen-)Jacke.
Ich hatte schon länger überlegt, ob es sich lohnt, eine Winterjacke zu nähen, aber wie immer dauert bei mir die Entscheidung über Stoffwahl länger als das Nähen selbst.

Nun „musste“ ich aber: Softshell mit Baumwollfleece-Futter sollte es sein!
Und abgedichtete Nähte. Die Meinungen, ob dies bei Softshell sein muss, gehen auseinander. Aber wie Architekt/in weiß: das Wasser sucht sich seinen Weg. Macht man neue Fenster rein, dann kommt das Wasser durch die Wand. Nähe ich also Softshell, dann kann es durch die Nähte kommen. 😉 Deshalb habe ich die Hose außen und die Jacke an Kapuze und Schulter/Armpassen mit so einem klebrigen Plastiknahtband abgedichtet – was evtl nachher mein Fehler war bei meinem empfindlichen Kind. Aber dazu später mehr…

frau hein: Der Pfützenkönig und mein kleiner Dickschädel (Schnittmuster: Lotte&Ludwig)    frau hein: Der Pfützenkönig und mein kleiner Dickschädel (Schnittmuster: Lotte&Ludwig)

Die Hose „Pfützenkönig“ ist an sich ratzfatz genäht. Ich habe die Knie verstärkt (geht auch am Po), weil ja viel geklettert und auf dem Boden gespielt wird.
Sie ist wirklich gut gefüttert mit dem Baumwollfleece, der Bauch ist immer ganz  warm, wenn die Hose ausgezogen wird, trotz Minusgraden draußen.

frau hein: Der Pfützenkönig und mein kleiner Dickschädel (Schnittmuster: Lotte&Ludwig)    frau hein: Der Pfützenkönig und mein kleiner Dickschädel (Schnittmuster: Lotte&Ludwig)

Der Spielplatz-Ausflug war wirklich witzig, weil uns diese fremde Katze fast von unserer Haustür bis zum Spielplatz und wieder zurück begleitet hat. Die beiden haben sich die ganze Zeit beobachtet, das war wirklich süß.


frau hein: Der Pfützenkönig und mein kleiner Dickschädel (Schnittmuster: Lotte&Ludwig)
Ich werde definitiv noch eine weniger warme Version für das Frühjahr nähen! Es gibt ja mittlerweile ganz schöne Regenstoffe 🙂

frau hein: Der Pfützenkönig und mein kleiner Dickschädel (Schnittmuster: Lotte&Ludwig)

frau hein: Der Pfützenkönig und mein kleiner Dickschädel (Schnittmuster: Lotte&Ludwig)
Und wo ist nun die Jacke „Regenfänger“???
Sie existiert, wird aber NICHT getragen!

Die erste Anprobe war schon nicht erfolgreich. Die versteckten Bündchen waren „zu eng“ – ich vermute, weil der Pulli beim anziehen immer festgehalten wird, damit er nicht hoch rutscht, und dann passte es unten nicht. Somit war die Jacke als „passt nicht“ abgestempelt und eine weitere Anprobe wurde verweigert.

Ich habe also ein paar Wochen gewartet. Und es noch einmal probiert. Diesmal wurde die Jacke angezogen, aber es „kribbelte“ am Ärmel. Dann geht immer gar nichts mehr.

Und dann habe ich etwas getan, was ich nie tun wollte – ich habe den Minihasen wegen blöder Fotos bestochen! 😳😳😳 Mit seiner Lieblingsserie!

Und …. es hat NICHT funktioniert!!! ❤

frau hein: Der Pfützenkönig und mein kleiner Dickschädel (Schnittmuster: Lotte&Ludwig)
Ich war natürlich enttäuscht und traurig – daß er die Jacke nicht anziehen möchte. Weil mich das Nähen doch wirklich sehr gefordert und einigen Schweiß gekostet hat – zum ersten Mal Softshell, zum ersten Mal Nähte abdichten, zum ersten Mal Winterjacke, und sogar mit Bewegungsfalten und Taschen. Hab ganz schön geschwitzt und war bin wirklich stolz, die Jacke geschafft zu haben.

Daß mein Kind mit seinem Dickschädel und eigenen Willen genau weiß, was er will und was nicht – und sich sogar mit dem Fernsehgucken bestechen lässt – das macht mich dagegen sehr stolz! 😍
Ich hab mich sehr schlecht gefühlt, es überhaupt versucht zu haben. Ich werde es auch nicht nochmal tun!😏
Zumindest nicht bei genähten Sachen 😂😜
(Die Erziehung ist ja eine andere Sache, da hab ich schon so vieles gemacht, was ich vorher ohne Kind unmöglich fand 🙈)

So sieht also das Set, das keines ist, zusammen aus:

frau hein: Der Pfützenkönig und mein kleiner Dickschädel (Schnittmuster: Lotte&Ludwig)    frau hein: Der Pfützenkönig und mein kleiner Dickschädel (Schnittmuster: Lotte&Ludwig)

Ich bin trotzdem stolz.😊
Mal sehen, was mit der Jacke passiert. Sie hängt erstmal im Nähzimmer.

Schnitte (*Werbung!):
Hose: Pfützenkönig
Jacke: Regenfänger
Kombi: Regenzeit
alle von Lotte&Ludwig ❤

Habt euch lieb und respektiert euch so, wie ihr seid – auch wenn es nicht in den Plan passt!
Liebe Grüße und ein dicker Knutsch zum Valentinstag! 😘

Eure Andrea

Verlinkt bei HoT und Made4Boys

Merken

Merken

Merken

4 Comments

  1. Tolle Kombi und tolles Kind Ich kann es dir nachfühlen (inkl Bestechung) – hier wird auch nicht alles geliebt und getragen nur weil ich es mag LG Elke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.