Rolling Stone – mein erster Quilt Block

Ich starte das Jahr mal nicht mit einem noch nicht gezeigten Projekt aus dem letzten Jahr, sondern mit dem quasi-guten-Vorsatz, aus dem Zeigen der fertigen Sachen nicht immer so ein „Jahrhundertprojekt“ zu machen … 😊

Zum nicht Jahrhundert-, aber JAHRES-Projekt: Kurz vor Ende des Jahres haben ein paar (um genau zu sein 6 !) Nähbloggerinnen einen Sew-Along für einen Quilt gestartet – 6 Köpfe 12 Blöcke.

Ich habe Quilts immer schon bewundert. Diese von Hand genähten Meisterwerke – wisst ihr noch, „How to make an American Quilt“ ? ❤
Vielleicht mache ich ja als alte Oma auch so einen? 😊

Aber ich starte erstmal klein! Mit einem Block. Und Handybilder müssen heute reichen, Ha! 😜 Dafür ist der Block ganz frisch, gestern Abend habe ich erst gestartet.

Wie immer habe ich ewig über die Stoffkombi nachgedacht. Und mich gegen das Bild im Kopf entschieden – was einen Stoffkauf benötigt hätte. Es ist ja eh nicht nur mein allererster Quilt, sondern auch der allererste Block, also so etwas wie ein Testlauf.
Und weil es so schön ist, mal Sachen ohne Plan und nach alten Mustern zu machen, habe ich auch noch eher untypisch bunte Stoffe gewählt. (Ich hatte schon die typische schwarzweiß mit rot Kombi in der Hand 😂)

Der Block heisst „Rolling Stone“ und wird im Blog von Dorthe vorgestellt.

frau hein: Rolling Stone - mein 1. Quilt Block
Das Schneiden der Stoffe und Nähen hat mir so viel Spaß gemacht!!! Ich war regelrecht beschwingt und glücklich! Endlich zahlt es sich mal aus, daß ich so übergenau arbeite – und doch passen nicht alle Ecken überein, HAHA. Aber es ist ja noch kein Meister vom Himmel gefallen, und ich bin echt happy mit meinen süßen Seepferdchen ❤

frau hein: Rolling Stone - mein 1. Quilt Block
Im Februar geht es nun weiter. Ich bin gespannt, welchen Block es dann gibt. Und auch, welche Stoffe ich dann verarbeiten werde 😄

Habt einen schönen Freutag und ein schönes Wochenende!
Eure Andrea★

3 Comments

    • Liebe Dorthe!
      Dein Lob als Profi freut mich ganz besonders, Danke :-*
      Ich habe schon immer zu pingelig genau genäht, aber hier damit endlich „mein Ding“ gefunden, ich bin ganz happy und motiviert 🙂
      Liebe Grüße in die Heimat,
      Andrea

  1. Mir ging es auch soo…ich habe auch Stoffe gewählt dir für mich untypisch sind…bin aber genauso happy wie du. 🙂 Deine Stoffe finde ich toll, Punkte gehen irgendwie immer und die Seepferdchen sind richtig süß. 🙂

    Viel Spaß bei den nächsten Blöcken wünscht die Nähbegeisterte 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.