Puppenmitmacherei 2016 – Das 2. Treffen

Durch 2 Wochen Kitaferien hänge ich ein wenig hinterher, aber nichtsdestotrotz habe ich an meinem Puppenprojekt weiter gemacht!

Diesmal geht es um die Vorbereitungen. Ich hatte ja schon beim letzten Mal erwähnt, daß es eine Waldorfpuppe nach Anleitung aus dem Buch von Karin Neuschütz werden soll – und zwar in der Größe 40 cm.

frau hein: Puppenmitmacherei 2016 - Das 2. Treffen

Beim Abpausen des Puppenkörpers habe ich direkt weiter gemacht und schonmal ein paar Schnittmuster für Basis Kleidungsstücke – Latzhose, Hemd, Weste, Strampler, kurze Hose und Socken/Schuhe direkt mit kopiert – denn darauf freue ich mich irgendwie fast am meisten 😉

frau hein: Puppenmitmacherei 2016 - Das 2. Treffen

Das Material hatte ich ja schon vor 2 Jahren nach einiger Recherche bei Wollknoll bestellt – und wie ich nun beim Profi Mariengold gelesen habe, war dies eine gute Wahl 🙂

frau hein: Puppenmitmacherei 2016 - Das 2. Treffen

Ich hatte damals 3 Mohair Haarfarben bestellt (und an unsere Familie gedacht, ich wollte uns eigentlich als Biegepüppchen machen) – unser Sohn möchte einen Jungen mit längeren blonden Wuschelhaaren (so wie er sie hat ❤), also werde ich die hellste Wolle nehmen.

Die Puppe wird mit echter Schafwolle gefüllt, also alles ganz öko und Waldorf-natürlich *yeah*. Mein Sohn und ich machen uns immer den Spaß, an der Wolle zu riechen, denn auch nach 2 Jahren hat sie noch den Schafsgeruch an sich – aber ganz angenehm 😉

frau hein: Puppenmitmacherei 2016 - Das 2. Treffen

Der Körper ist genäht und nun geht es an den Kopf – an dem bin ich bisher immer gescheitert bzw. habe aufgegeben… dort werde ich also nun weiter machen!!!

In diesem Sinne: immer schön weiter machen, aber nur, worauf ihr Lust habt! ;D

Liebe Grüße, eure Andrea★

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.